Sie sind hier: Die Wasserwacht / Aus- und Weiterbildung / Breitensport / Rettungsschwimmen

Bildungsplan des Landesverbandes

Kontakt

Referent
Einsatzdienste

Lee Schumann
T: +49 (0)331 2864-137
F: +49 (0)331 2864-134
M: Lee.Schumann@
drk-lv-brandenburg.de


Anschrift
DRK-Landesverband Brandenburg e.V.
Wasserwacht
Alleestraße 5
14469 Potsdam

Folge uns

    

zum Seitenanfang

Rettungsschwimmen

Die Ausbildung zum Rettungsschwimmer ist deutschlandweit einheitlich geregelt und umfasst einen Kurs mit 16 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten) in Theorie und Praxis. Am Ende des Kurses findet eine Prüfung in Theorie und Praxis statt. Das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen (DRSA) wird in den Stufen Bronze, Silber und Gold verliehen.

Im Rahmen von Kursen und der aktiven Arbeit mit Kinder- und Jugendgruppen vermitteln unsere Ausbilder neben Rettungsschwimmtechniken und Kondition die Grundlagen der Ersten Hilfe und der Einsatzdurchführung.

Das Rettungsschwimmabzeichen Bronze richtet sich an alle, die sich regelmäßig an Gewässern aufhalten und für Notfälle an und am Wasser vorbereitet sein möchten.

Für den aktiven Dienst an Ost- und Nordsee, in Frei- und Hallenbädern und für viele weitergehende Ausbildungen - z.B. Fließretter, Bootführer oder Rettungstaucher - der DRK-Wasserwacht, ist der Erwerb des Rettungsschwimmabzeichens Silber erforderlich.

Termine im Fachbereich Rettungsschwimmen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

zum Seitenanfang